Päd. Richtungen

exkl. Versand kg
In den Korb
Ruth Seiler-Schwab ds Müeti vom Schlössli Ins

Die Heimschule Schlössli in Ins im Berner Seeland bietet seit über fünfzig Jahren "schwierigen" Kindern und Jugendlichen eine Heimat. Zusammen mit ihrem Mann Robert gründete Ruth Seiler-Schwab 1953 die auf anthroposophischer Grundlage geführte Schule und leitete sie zwanzig Jahre. Die Autorin, stellt in ihrer Biografie eine Frau vor, die engagiert das 20. Jahrhundert erlebt hat, den Zweiten Weltkrieg, den Kalten Krieg, die Reformpädagogik, aber auch den Kampf gegen Kinderlähmung und das Ringen um freie Liebesbeziehungen. Zustand: sehr gut

exkl. Versand kg
In den Korb
Gewaltlose Konfliktlösungen im Schulalltag
Ein Handbuch
Kreative Lebensgestaltung und Problemlösungen für Kinder.
exkl. Versand kg
In den Korb
Ein Begleiter für Eltern und Kinder auf dem Weg zum guten Schlaf
Eine der allerersten Klippen, die im Leben des Kindes auftaucht, ist sein Schlaf. Unter Umständen macht es den Eltern von den ersten Lebenswochen bis ins Vorschulalter zu schaffen. Meistens fallen die ersten Schlafprobleme ausgerechnet in jene zeit, wenn sich Mütter vom Wochenbett her noch mitgenommen und müde fühlen und sich die jungen Eltern ohnehin zuerst mit ihrer neuen Rolle vertraut machen und sich in sie hineinleben müssen.
Mit diesem Buch unterstützt die Autorin Eltern in dieser anforderungsreichen Zeit. In leicht verständlicher Sprache präsentiert sie sowohl wissenschaftliche Erkenntnisse als auch praxiserprobte Mittel für einen guten Schlaf. Zustand: sehr gut
exkl. Versand kg
In den Korb
eine historische Aufarbeitung der Individualpsychologie aus pädagogischer Perspektive
Zustand: sehr gut, innen diverse Markierungen mit Bleistift
exkl. Versand kg
In den Korb
Die in diesem Band zusammengestellten Kurztexte von Hans Saner handeln von Problemen der Lebensalter, der Erziehung, der Menschenrechte, der Politik und der Religion. Sie knüpfen fast immer an ein konkretes gesellschaftliches Ereignis an, stellen dieses aber in den grösseren Zusammenhang allgemeiner gesellschaftlicher Fragen. Sie steuern auf jene neuralgischen Punkte zu, die im öffentlichen Gespräch meist tabuisiert werden, sei es aus "Anstand", aus Feigheit oder aus verinnerlichtem Konformismus. Zustand: gut - sehr gut
exkl. Versand kg
In den Korb
Dialogische Entwicklung - autoritätskritische Erziehung
Der Anspruch, mit Vernunft allein alles zu verstehen und zu beherrschen, hat sich als unzulänglich erwiesen; die Beziehungsfähigkeit des Menschen, seine Feinfühligkeit und künstlerische Phantasie, die Achtung vor seiner Ganzheit und Einmaligkeit sind notwendiger und die Verwirklichung eines wirtschaftlichen Ausgleichs und sozialer Gerechtigkeit für alle ist dringender denn je zuvor.
exkl. Versand kg
In den Korb
Erziehung in unserer Zeit
Professor Bruno Bettelheim, der grosse Psychologe, hat sich ein Leben lang mit Kindern beschäftigt und seine beruflichen und privaten Erfahrungen zusammengefasst. Er selbst bezeichnet dieses Buch als sein Hauptwerk. In drei grossen Stadien wird die kindliche Entwicklung von der frühen symbiotischen Beziehung zur Mutter über die Entfaltung einer eigenen Identität bis zum Hineinwachsen in die Gesellschaft dargestellt. Für jedes Stadium werden typische Erziehungsprobleme herausgegriffen. Ein glanzvoller Höhepunkt ist eine Analyse des Spielens.
exkl. Versand kg
In den Korb
Wiebke von Thadden erzählt die Geschichte der Mädchen
Die Geschichte der Mädchen von der Antike bis zur Gegenwart - sie ist nicht nur, aber vor allem eine Geschichte der Vorbereitung auf ein Frauenleben in einer Männergesellschaft. Die Vorstellung, Mädchen und Jungen müssten gleiche Rechte und Chancen haben, ist vergleichsweise jung. Und bis zur tatsächlichen Gleichberechtigung der Geschlechter war, beziehungsweise ist ein langer Weg. Zustand: sehr gut
exkl. Versand kg
In den Korb
Alfred Adlers Konzept in der konkreten Erziehungspraxis
Wer eine prägnante Einführung in die Grundgedanken der individualpsychologischen Pädagogik haben will, findet diese in den ersten Kapiteln. In weiteren Kapiteln werden diese aktuellen Themen anhand von Fallbeispielen konkretisiert und damit anschaulich dargestellt. LeserInnen können anhand konkreter Erziehungspraxis die Fruchtbarkeit individualpsychologischer Pädagogik nachvollziehen. Das vorliegende Buch richtet sich an alle an Pädagogik Interessierten, im besonderen aber an Eltern
exkl. Versand kg
In den Korb
Orientierungshilfen im Alltag
Dieses aus der Elternperspektive geschriebene und auf die Alltagswirklichkeit von Eltern bezogene Buch handelt von unserem Elternideal, das gerade besonders verantwortungsbewusste Eltern veranlasst, alles nicht dazu Passende zu verdrängen.
Anhand von Märcheninterpretationen auf der Objektstufe zeigt die Autorin auf, wie Eltern mit der Überforderung durch dieses Ideal umgehen und sich fruchtbar mit ihren "Elternschatten" auseinandersetzen zu können, um so ein Gleichgewicht zu finden zwischen eigenen Bedürfnissen und Elternaufgaben...
exkl. Versand kg
In den Korb
Erziehung aus Verantwortung
Wer mit der Erziehung von Kindern zu tun hat, sieht sich immer wieder vor grosse Herausforderungen oder schwierige Situationen gestellt. Dieser umfassende Ratgeber einer erfahrenen Kinderärztin gibt hilfreiche Antworten auf viele Fragen des täglichen Miteinander.
exkl. Versand kg
In den Korb
Werkbuch gegen Rassismus
Comics und Bausteine für den Unterricht
Mehr Infos zum Inhalt siehe Bilder
exkl. Versand kg
In den Korb
Die Ohnmacht der Eltern
Wie gross ist der Anteil der Eltern, wenn aus ihren Kindern etwas Gutes wird? Und wie gross ist er, wenn es mit ihren Kindern schief geht? Dieses aufregende Buch zerstört einige unserer tiefsten und festesten Überzeugungen in Erziehungsfragen und bietet uns stattdessen etwas radikal Neues. Mit Eloquenz und Eleganz legt die Autorin dar, warum Eltern nur wenig Einfluss haben auf die Entwicklung ihrer Kinder. Was am meisten zählt, ist vielmehr die Erfahrungswelt der Kinder ausserhalb ihres Elternhauses, das Leben in ihrer eigenen Altersgruppe. Nicht eltern sozialisieren Kinder, nein: Kinder sozialisieren Kinder!
Und doch halten wir unerschütterlich fest an dem Glauben, was aus den Kindern wird, sei - abgesehen von ihrem biologischen Erbe, den Genen - ein Produkt ihrer Erziehung durch die Eltern. Doch warum sprechen Einwandererkinder am Ende immer die Sprache und den Dialekt ihrer Altersgenossen und nicht die Sprache der Eltern? Warum sind gemeinsam aufgewachsene Zwillinge einander nicht ähnlicher als getrennt aufgewachsene? Die Autorin führt vor, welche enorm prägende Kraft Peer-groups auf das Leben von Kindern ausüben...
exkl. Versand kg
In den Korb
Kinderbilder sehen und verstehen
Die Autorin zeigt in ihrem lebens- und praxisnahen Buch, wie Kindsbilder die Lebenssituation der Kinder widerspiegeln und Erwachsenen Informationen darüber geben, was das Kind derzeit beschäftigt oder quält, worüber es sich Gedanken macht, was es ängstigt oder was es sich wünscht. Jedes Bild hat eine eigene Geschichte, die uns besser verstehen lässt, warum dieses Bild gerade jetzt und in dieser Form gestaltet wurde. Wenn wir dies berücksichtigen, können Kinderbilder als wichtiges Kommunikationsmittel und Beziehungsbrücke dienen
exkl. Versand kg
In den Korb
Ein medizinisch-pädagogischer Ratgeber
Dieses Buch ist ein umfassender ärztlicher und pädagogischer Ratgeber für Eltern und alle, die mit Kindern zu tun haben. Es ist sowohl ein Nachschlagewerk für Fragen im akuten Krankheitsfall als auch eine grundlegende Darstellung des Kindes in seiner Entwicklung und der dazu erforderlichen Pflege und Erziehung. Zustand: sehr gut
exkl. Versand kg
In den Korb
Ein medizinisch-pädagogischer Ratgeber
Dieses Buch ist ein umfassender ärztlicher und pädagogischer Ratgeber für Eltern und alle, die mit Kindern zu tun haben. Es ist sowohl ein Nachschlagewerk für Fragen im akuten Krankheitsfall als auch eine grundlegende Darstellung des Kindes in seiner Entwicklung und der dazu erforderlichen Pflege und Erziehung.
exkl. Versand kg
In den Korb
Kinder zeichnen Konflikte ihrer Familie
Alle Kinder zeichnen, meist zu unserer Freude. Oft malen Kinder aber auch, was sie bedrückt. Wie man ihrem Kummer auf die Spur kommt, wie man die Chance nutzen kann, bis dahin nicht erkannte Konflikte abzubauen, darum geht es in diesem Buch. Vier eindrucksvolle Porträts zeigen, wie befreiend Kinder diese Entwicklung mit behutsamer Hilfe der Therapeutin erleben. Dr. Ursula Baumgardt ist Psychotherapeutin mit eigener Praxis sowie Dozentin und Lehranalytikerin am C.G Jung-Institut in Zürich. Zustand: sehr gut
exkl. Versand kg
In den Korb
Kinderzeichnungen verstehen
Wenn Eltern wissen wollen, ob ihr Kind sich wohlfühlt, wie es sich und seine Familie sieht, dann sollten sie den Test spielen, der "Zoo-Familie" heisst. Wie man es macht und was man daraus erfahren kann, erklärt die Kindertherapeutin Sabina Manes hier zum erstenmal für Eltern, Grosseltern und alle, die es wissen wollen, auf anschauliche und vergnüglich Weise. Sie bahnt mit diesem erhellenden Spiel einen Königsweg zum Unbewussten des Kindes.
exkl. Versand kg
In den Korb
Inhalte, Formen und Funktionen im Verhältnis der Generationen
Der Band beschreibt theoretische und methodologische Zugänge zu Familienritualen, präsentiert Ergebnisse zu Taufe, Weihnachtsfeier und Abendritual im Einzelnen und stellt Familienrituale in einen gesellschaftlichen und mehrgenerationellen Zusammenhang. Dabei zeigt sich, dass auch Religiosität in Familien mit Kindern immer noch eine überraschend grosse Bedeutung hat und in Ritualen von Generation zu Generation weitergegeben wird. Zustand: sehr gut (hinten unten leicht fleckig)
exkl. Versand kg
In den Korb
Wie Kinder besser lernen
Zustand: sehr gut
exkl. Versand kg
In den Korb
Rudolf Seitz (Hrsg.) / Sinn-volle Frühpädagogik
Zustand: sehr gut
exkl. Versand kg
In den Korb
Wie Sie Kinder vor schädlichen Einflüssen schützen
Konsumdenken, Konkurrenzverhalten, Gewalt, Drogen, Piercing, Sex-Kommerz... Kinder sind heute einer Vielzahl von Zeitgeist-Einflüssen wie Gruppenzwängen, gewaltverherrlichenden Filmen, sexuell orientierten Fernsehshows und Rap-Texten ausgesetzt. Und sie lassen sich davon beeinflussen, wenn sie "fremdgesteuert" und zu schwach sind, statt auf ihre eigenen Stärken zu vertrauen.
Das Buch zeigt, wie Eltern ihren Kindern helfen können, tiefes Selbstvertrauen zu entwickeln - das sie gegen schädliche Einflüsse immun und fähig macht, verantwortungs- und selbstbewusst den Weg durchs Leben zu gehen.
exkl. Versand kg
In den Korb
Die viel zu unaufmerksamen Kinder
Überaktiv - aggressiv - provokativ - Kinder, die uns herausfordern.
Eine andere Perspektive auf Überaktivität und Aufmerksamkeitsstörungen: In diesem Buch kommen die Kinder selbst zu Wort, aber auch ihre Eltern, Lehrer, Mitschüler und Therapeuten. Sie alle geben jenseits klinischer Betrachtungsweisen Einblicke in die tagtägliche Situation.
exkl. Versand kg
In den Korb
 
Sinn-volle Frühpädagogik
Dieses Buch bringt zahlreiche anregende Tast-Spiele und Aktionen zur Wahrnehmungsförderung, ausnahmslos in der Praxis erprobt von einem Team von ErzieherInnen. Für Eltern mit Kindern bis zu etwa acht Jahren; für ErzieherInnen in Kindergärten, Horten, Heimen, Malschulen und Kinderwerkstätten; für Studierende der Sozialpädagogik und der Schulpädagogik, GrundschullehrerInnen und KatechetInnen. Zustand: sehr gut
exkl. Versand kg
In den Korb
Pädagogische Strömungen durch vier Jahrzehnte
Hans Berners Buch ist der gelungene Versuch, die wichtigsten pädagogischen Strömungen der letzten über vierzig Jahre kurz darzustellen und an herausragenden Persönlichkeiten lebendig werden zu lassen.
exkl. Versand kg
In den Korb
Profile für Kitas und Kindergärten
"Der Mensch lernt das Menschsein nur an Menschen." Dieses Novalis-Wort beschreibt prägnant das Hauptmotiv der Waldorfpädagogik: Erziehung ist Begegnung. Wolfgang Sassmannshausen entfaltet zunächst die pädagogische Idee und den anthroposophischen Hintergrund der Waldorfpädagogik.
Im zweiten Teil widnet er sich ganz der praktischen Umsetzung dieser Gedanken im Waldorfkindergarten.
Ein anregendes Buch, das die Idee des Waldorfkindergartens anschaulich vermittelt und zeigt, wie Entwicklungsprozesse für alle Beteiligten gelingen können.
exkl. Versand kg
In den Korb
Soziale und personale Faktoren der Gewaltentwicklung bei männlichen Jugendlichen im Schulkontext
Physische Gewalt in der Schule entsteht aus dem Wechselspiel einer ganzen Reihe von Faktoren - Geschlechterrollenstereotype, ausserschulische Delinquenzneigung, Interaktionserfahrungen in der Schule mit Lehrpersonen und MitschülerInnen, familiäre Sozialisation und den Bewältigungseigenschaften der konkreten Jugendlichen - so lautet die Quintessenz von Wassilis Kassis theoretischen und empirischen Studien zur Gewalt von männlichen Jugendlichen im Schulumfeld.
Aus den Untersuchungen lässt sich weder die Forderung nach einer Veränderung der Familie folgern, noch der Schluss, die Schule sei in Ordnung, wie sie ist. Gewalt springt nicht nur von der Strasse auf die Schule über - sie wird in der Schule nur dann heimisch, wenn diese selbst einen fruchtbaren Boden für die Gewalt darstellt.
!