Die Welt in Ingoldau

exkl. Versand kg
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr
  • Spezifikationen

Roman

Ingoldau, das schöne stattliche Dorf, ist eine Welt für sich und doch überall denkbar. Es wird hier geliebt und gelitten, geboren und gestorben; eine konservative ältere Generation steht einer aufwachsenden jungen gegenüber, ein katholischer Geistlicher gerät in Konflikt zwischen Berufung und Liebe, Eltern erziehen ihre Kinder falsch und diese Kinder erleben später ihre Wachstumsprobleme und Glaubensnöte. Eine Vielzahl von plastisch geschilderten Menschen, vom missbrauchten Waisenkind Vreni bis zum vornehmen Fräulein von Rickenbach, vom verzweifelten kleinen Damian bis zum geachteten Regierungsrat von Schönenbuch erfüllen das vielgestaltige Dorfleben, an dem der Leser gespannt teilnimmt. Zustand: sehr gut
Dorf Gemeinschaft Charaktere Glaube Missbrauch Ingoldau
Autor: Meinrad Inglin
Verlag: Atlantis Verlag 1964
ISBN: keine
!