Masch o ne Schnitz?

exkl. Versand kg
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr
  • Spezifikationen

Gedanke zum nöie Tag

"Masch o ne Schnitz?" fragte Eva schelmisch ihren Adam. Stimmt natürlich nicht; Eva war ja keine Bernerin! Margrit Staub-Hadorn ist aber eine, und es stimmt, dass sie uns verführen will mit ihrer Sprache, die wie Apfelschnitze schmeckt, mit ihren "Gedankefötzeli" und ihren Texten aus der Radiorubrik "Zum neuen Tag". Sie möchte, dass wir in ihre Äpfel reinbeissen; "chüschte", schlucken und verdauen sollten wir sie dann aber schon selber, die Autorin will wirklich nur anregen, verführen eben: "Masch o ne Schnitz?" Zustand: sehr gut
Geschichten Sprache Mundart Dialekt Bern Brauchtum Tradition Apfel Adam und Eva
Autor: Margrit Staub-Hadorn
Verlag: Cosmos Verlag 1998
ISBN: 3305003057 (gebunden)
Zustand: sehr gut
!