Ballenberg

exkl. Versand kg
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr
  • Spezifikationen

Text in deutscher, französischer und englischer Sprache

Ballenberg im Berner Oberland, das ist das 1978 eröffnete Schweizerische Freilichtmuseum für ländliche Bau- und Wohnkultur. Der Besucher, auf Feld- und Waldwegen spazierend, findet sich bald vor einem behäbigen Berner Bauernhaus mit Stöckli und Speicher, bald in einem kleinen Ostschweizer Rebbauerndorf oder bei einem Kohlenmeiler. Manche Häuser wurden vor dem Zerfall oder Abbruch gerettet. In ihnen lebt altes Handwerk und häusliche Arbeit wieder auf: Weben, Klöppeln, Färben, Spinnen, Backen, Räuchern, usw. Der stattliche Band will, mehr als dies ein Führer tun kann, das Gesehene vertiefen helfen und in der Erinnerung wachhalten, oder auch zum Besuch anregen. Zustand: sehr gut
Ballenberg Tradition Bern Brauchtum Kunst Handwerk Bauernhäuser
Autor: M. Gschwend, P. Fehlmann, R. Hunziker
Verlag: AT Verlag, 2. Aufl. 1982
ISBN: 3855021341
Bindung: Leinen, gebunden, Schutzumschl.
!