Brauchtum, Volkskunde

!
AL3799158278
Gewicht: kg

Alte Hausinschriften

Gesammelt und herausgegeben von Hans Roth
Hausinschriften sind Ausdruck der Sorge um Haus und Familie, des Wohlstandes und Handwerkerstolzes, vor allem aber einer tiefen Volksfrömmigkeit. Wie die Marterln, sind auch sie nicht selten Zeugnisse unfreiwilligen Humors. Diese von hans Roth besorgte Auswahl bringt vorwiegend Beispiele aus dem süddeutschen Raum, wo diese Sitte am meisten verbreitet war.
Autor: Hans Roth
Verlag: Süddeutscher Verlag 1975
ISBN: 3799158278
Zustand: gut - sehr gut
H3800307162
Gewicht: kg

Alte Mühlen

Ein Lesebuch mit schönen Bildern
In diesem Buch wird die nostalgische Romantik alter Mühlen lebendig: in stimmungsvollen Bildern des Abschieds sowie Anekdoten, Liedern und Geschichten aus der vergangenen Zeit
Autor: Helmut Dollhopf, Herbert Liedel
Verlag: Stürtz Verlag, 1996
ISBN: 3800307162
Zustand: (sehr)gut, an unterer Buchseite leicht aufgerauht
Hbfix0020
Gewicht: kg

Bauernland Schweiz

Die Schweiz ist und bleibt ein Bauernland
Dieses Buch will zeigen, wo und wie all das erzeugt wird, was bei Familie Schweizer auf den Tisch kommt. Es will auch Verständnis für die Anliegen unserer Landwirtschaft wecken und den Zusammenhalt zwischen Stadt und Land fördern. Ob wir einen Bauern und dessen Familie durch den Tag begleiten, die Spuren des Bauernstandes in Geschichte und Kultur verfolgen oder auf einer Reise durch die Schweiz die verschiedenen Produktionsgebiete besuchen. Stets steht der Mensch im Mittelpunkt.
Autor Franz Auf der Maur, Laslo Irmes
Verlag: Silva-Verlag Zürich, 1987
ISBN-10:
ISBN-13:
Zustand: sehr gut
Kbfix471
Gewicht: kg

Brauchtum in der Schweiz

Zusammenschau von Volksbräuchen, Brauchtümlichem, Grundbegrifflichem in alphabetischer Anordnung
Dieses Buch will ein Haus- und Familienbuch sein, in dem man alles Wissenswerte über Brauchtümliches findet, in dem man leicht auffindbar nachschlagen und nachlesen kann, wo ein Volksbrauch herkommt, wo er noch geübt wird und welcher geheimnisvolle Mechanismus und welche ethischen oder religiösen Werte in ihm wirksam sind. Darum ist es auch alphabetisch als Nachschlagewerk aufgebaut und innerhalb der Artikel mit jeweiligen Hinweisen versehen, die das Auffinden ähnlicher oder analoger Bräuche erleichtert, die da und dort unter anderer Benennung oder Bezeichnung lebendig oder brauchtümlich sind.
Autor: Conrad G. Weber
Verlag: Ex Libris, 1987
ISBN:
Zustand: sehr gut
ALbfix475
Gewicht: kg

Brauchtum in der Schweiz

Ein Lexikon der Volksbräuche
Über 1000 Stichworte, alphabetisch geordnet, führen durch das gesamte Brauchtum.
Über 500 Volksbräuche werden anregend - sachlich - kennntisreich beschrieben.
40 Abbildungen nach alten Kupferstichen und Lithographien illustrieren und ergänzen Brauchtümliches.
Autor: Conrad G. Weber
Verlag: Ex Libris, 1987
ISBN:
Zustand: sehr gut, neuwertig
Ibfix467
Gewicht: kg

Das goldene Handwerk im Laufe der Zeit

Grossformatiger Bildband
Mit diesem Werk möchten die Autoren und der Herausgeber den Lesern und Betrachtern der Bilder und Illustrationen die edlen handwerklichen Berufe unserer Vorfahren entdecken oder wiederentdecken lassen, bilden diese doch Teil unserer vom Menschen so stark geprägten Geschichte und Zivilisation.
Autor: Nathalie Robatel, Francois Rabasse
Verlag: Editions Ovaphil SA, 1982
ISBN:
Zustand: sehr gut
ALDenkwSchwing
Gewicht: kg

Denkwürdige Schwingfeste Unvergessene Schwinger

Interessante Begebenheiten aus der Schwingergeschichte von 1929-1974
Zustand: sehr gut, Widmung auf 1. l. S.
Autor: Hans Trachsel
Verlag: Hans Trachsel, 1977
ISBN: keine
ALAltweib
Gewicht: kg

Die Altweibermühle

Zehn Frauenmärchen
Inhalt: Die Altweibermühle - Der Heilige - Der Jungbrunnen - Die Gabe des Teufels - Ein Märchen, das gut endet - Die beiden Glückstruhen - Bruder Stolz und Schwester Demut - Von dem durstigen Mann und seiner Frau - Waldesseele - Der Garten der Vollendung -
Autor: Lisa Wenger
Verlag: Grethlein und Co 1921
ISBN: keine
Zustand: gut - sehr gut
Hbfix415
Gewicht: kg

Die bäuerliche Welt

Geschichte und Kultur in sieben Jahrhunderten
Mit 254 Abbildungen, davon 54 in Farbe
Wer wissen will, wie unsere Vorfahren noch vor wenigen Generationen arbeiteten und Feste feierten, wie sie wohnten und sich ernährten, welche Formen des Zusammenlebens und welche Möglichkeiten politischer Wirksamkeit sie hatten, was sie glaubten und fürchteten - der muss sich mit der Geschichte und Kultur der bäuerlichen Welt beschäftigen. Durch Jerome Blums materialreiches, klug und übersichtlich aufgebautes Buch ist dieses Vordringen in die Welt der Bauern erstmals in konzentrierter Form möglich.
Autor: Jerome Blum
Verlag: Ex Libris, 1983
ISBN:
Zustand: gut - sehr gut
AL3279005337
Gewicht: kg

Handbuch Alp

Handfestes für Alpleute Erstaunliches für Zaungäste
Bisher haben vor allem andere über die Alpleute geschrieben, ihr kurzes Sommerdasein verklärt und ihre Freiheit bejubelt. Jetzt haben Alpleute selber ein Buch verfasst und sich und ihr Handwerk beschrieben. Mehr als 20 Autorinnen und Autoren vermitteln hier realistische, kritische und verträumte Einblicke ins moderne Alpwesen. Sie geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen preis, oft auf poetische Art und Weise. Deshalb ist dieses Handbuch auch ein spannendes Lesebuch - nicht nur für Alpleute, sondern auch für Bauern und Bäuerinnen, für Wanderer und für andere Leute, die mehr wissen möchten über die Vielfalt eines Alpsommers. Zustand: sehr gut
Autor: Giorgio Hösli, Kaspar Schuler u. a.
Verlag: Octopus Verlag, 3. unveränd. Aufl. 1998
ISBN: 3279005337