Der Trommler von Faido

exkl. Versand kg
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Zeichnungen und Schutzumschlag von Felix Hoffmann

Der Trommler von Faido beginnt damit, dass der kleine Vinicio Serafino im Mai 1799 die Bürger der Leventina zur Landsgemeinde zusammentrommelt. Auf dem alten Platz vor dem Pretorio von Faido wird beschlossen, der grossen Französischen Republik den Krieg zu erklären und mit bewaffneten Bürgern gegen die Armee des Generals Soult zu ziehen. In der Geschichte der Eidgenossenschaft nennt man diese Episode etwas spöttisch den "Heugabelkrieg", aber der kleine Gemeindetrommler, der seine Landsleute als Kompanietrommler auf dem Marsch über den St. Gotthard begleitet, erzählt so anschaulich von den Gefechten und Kämpfen gegen die Franzosen und auch dem sonstigen Leben seiner Kompanie... Zustand: gut - sehr gut
Kurt Held, Felix Hoffmann, H.R. Sauerländer Verlag, 2. durchgesehene Aufl. 1956, Halbleinen, gebunden, Schutzumschl.
!