Sagen und Gebräuche aus Unterwalden

exkl. Versand kg
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr
  • Spezifikationen

Mit einem Vorwort von Max Lüthi

Das in den Jahren vor dem ersten Weltkrieg entstandene und erschienene Buch der Sagen und Sitten Unterwaldens ist ein Werk ganz eigenen Gepräges. Es bietet neben mündlich überlieferten Volkssagen Geschichten und Berichte aus Kalendern und alten Chroniken und zeigt, wie Orts- und Landessagen sich in den Versen von Lokalpoeten spiegeln. Einleitungen und Erläuterungen führen in grössere Zusammenhänge, Hexensagen geben Anlass zu einer kleinen Geschichte des Hexenwesens. Der grosse Schlussteil beleuchtet religiös bestimmte Bräuche, die in Nidwalden und Obwalden den Einzelnen durch sein Leben und die Gemeinde durch das Jahr geleiteten oder noch geleiten. Zustand: sehr gut
Schweiz Volk Sagen Sitten Unterwalden Nidwalden Religion Gebräuche Brauchtum Tradition Natur Jahreszeiten
Autor: Franz Niderberger
Verlag: Edition Olms, 3. Aufl. 1989
ISBN: 3283000093
Bindung: Leinen, gebunden, Schutzumschl.
!